Musterdepot 2013

Das Depot wird seit 2006 auf aktienboard.com geführt. Ziel war und ist es, nur durch Stockpicking überwiegend deutscher Nebenwerte bei möglichst guter Nachvollziehbarkeit (wenig Transaktionen) und breiter Streuung eine zweistellige Rendite zu erzielen.

zum Musterdepot 2013
track record (inklusive Dividenden):
2006 (ab 1.11.) 8,28%
2007 64,78%
2008 -21,75%
2009 95,03%
2010 72,60%
2011 – 1,86%
2012 39,39%
total 542,92%

 



24 Antworten auf Musterdepot 2013

  1. pantarhei sagt:

    Der Neustart des Depots zum 1. Januar ist etwas unangenehm, da die Positionen des Vorjahres über den Schlusskursen wieder aufgenommen werden.

    Ich habe Drillisch in der Gewichtung reduziert. Drillisch partizipiert nur noch in geringem Umfang von Kurssteigerungen des freenet-Paketes. Deshalb sollte man gelegentlich ein paar Drillisch in freenet tauschen.

  2. DB sagt:

    Hallo pantarhei,

    um die Diskussion mal zu starten anbei 2 Fragen, die mir im Moment auf der Zunge liegen. Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen.
    1) Wo liegt für dich der faire Wert von freenet? Für mich liegt dieser bei ~20€.
    2) Wie würdest du deinen Investmentansatz beschreiben? Sehr stark vereinfacht sieht es für mich nach hidden value (wie z.B. die verdeckte earning power bei freenet, die versteckten assets bei Drillisch und Porsche) sowie nach growth zu angemessenen Preisen (wie z.B. 2G, Crop oder auch Schaltbau) aus. Wie sieht dein Investmentprozess aus? Berechnest du faire/innere Werte aus oder legst Zielwerte fest?

    Danke für ein kurzes Feedback + Gruß
    DB

  3. pantarhei sagt:

    Hallo DB,

    Bei freenet liegt mein Zwischenziel auch bei 20€. Es werden ca. 90 Mio Abschreibungen auf den Debitelkundenstamm in diesem Jahr wegfallen, so dass das ausgewiesene EPA an 2€ herankommen wird. Die Auswirkungen der Gravisübernahme und die Strategie beim Fremdkapital mit den neuen Anleihen über 120 Mio bleibt abzuwarten, aber tendenziell erwarte ich steigende Dividenden in den nächsten Jahren.

    Ich bin im Kern ein news flow trader und gehe sehr kleinteilig vor. Real halte ich >60€ Werte parallel und habe allein im letzten Jahr >150 verschiedene Titel gehandelt.
    Das Musterdepot ist eine Art „best off“, wobei ich besonders darauf Wert lege, dass man sich auch mal ein paar Wochen nicht darum zu kümmern braucht, ohne böse Überraschungen zu erleben.
    Ich bevorzuge niedrige KGVs, hohe Dividenden und Unternehmen, bei denen das Geschäft gerade gut läuft. ( -> news flow).
    Was Woody Allan über die Liebe sagt, ist mein Motto an der Börse: „Whatever works“
    Allerdings weiß ich inzwischen, dass ich bei Modethemen, Substanzspekulationen, Squeezeout-Kandidaten oder Turnaroundgeschichten vor dem Break Even nicht talentiert bin.

  4. pantarhei sagt:

    Verkauf Schaltbau: Die Aktie ist zwar nicht zu teuer, aber der Kurs scheint mir kurzfristig heiß gelaufen zu sein. Möglicherwiese findet gerade eine Neubewertung statt. In dem Fall wäre diese Gewinnmitnahme ein Fehler.
    Jedenfalls ist ein zweistelliges KGV bei nachlassender Gewinndynamik gewöhnungsbedürftig.

  5. pantarhei sagt:

    Ankündigung: Ich werde freie Slots nutzen, um bei Bedarf die Depotgewichtung einzelner Positionen anzupassen. In diesem Fall werde ich gleichzeitig eine Kauf- und eine Verkaufsorder für den selben Titel aufgeben.

  6. pantarhei sagt:

    Drillisch macht’s schon wieder!

    Der Dividendenvorschlag wird überraschend von 70 Cent auf 1€ angehoben.
    Ebenfalls eine gute Nachricht ist es, dass das Aktienrückkaufprogramm fast vollständig ausgeschöpft wurde,
    und nun 9,75% der Aktien sich im Eigenbesitz befinden.
    zur Meldung

    Damit hat die Aktie weiteres Potential. Der früher angeregte Teilverkauf der Position erübrigt sich.
    Vermutlich wird in diesem Jahr die freenet-Dividende besser mit dem Hauptaktionär abgestimmt. Ich hoffe auch hier auf eine positive Überraschung.

  7. pantarhei sagt:

    Verkauf 2G energy:
    Der Kursanstieg hat meine Erwartungen voll erfüllt. QIV wird, wie offen kommuniziert, unter dem starken Vorjahr liegen. Danach wird interessant werden, wie hoch das Wachstum aus der Internationalisierung in diesem Jahr ausfallen wird.

  8. pantarhei sagt:

    Spontankauf Windsor nach dieser Meldung

    Das Unternehmen halte ich qualitativ für spekulativ. In Ermangelung soliderer Kaufkandidaten erscheint mir in dem haussierenden Umfeld eine Dividendenrendite von 12% und ein KGV <4 bei positivem Ausblick für das neue Geschäftsjahr aussichtsreich genug, um ein höheres Risiko einzugehen.

  9. pantarhei sagt:

    Mit dem Dividendenriesen Amadeus kehrt ein alter Bekannter ins Musterdepot zurück.
    Die vorläufigen Zahlen waren gewohnt solide. Das Unternehmen erwartet ein herausforderndes Jahr 2013.
    Nach der Konsolidierung des starken Anstiegs erwarte ich gemäß dem Dividendenzyklus einen erneuten Test des Verlaufshochs.

  10. pantarhei sagt:

    Bei der windigen windsor nehme ich gern die schnellen 29% Gewinn mit.
    In der Hausse zählt Spontaneität mehr als Diszipin.

  11. pantarhei sagt:

    Den Kauf von Rhön Klinikum bitte nicht nachvollziehen.
    Zunächst wurde gemeldet, dass die Hauptversammlung die 10%-Sperrklausel aus der Satzung gestrichen habe, wodurch es Fresenius möglich gewesen wäre, erneut ein Übernahmeangebot zu unterbreiten. Das letzte Angebot lautete über 22,50€.

    Heute stellt sich heraus, dass die wichtigen Stimmen der B.Braun Holding bei diesem Tagesordnungspunkt nicht gewertet wurden. Braun hat deshalb Klage eingereicht. Bis zur juristsichen Entscheidung wird der Beschluss nicht ins Handelsregister eingetragen. Ich werde die Position bei Gelegenheit glattstellen.

  12. pantarhei sagt:

    Fortsetzung Rhön Klinikum:
    Wie „Der Aktionär“ berichtet, wurden die Stimmen von Braun ausgeschlossen, weil zwei Unterschriften auf dem Stimmrechtvollmachtsformular unleserlich sind.
    Hallo? Geht’s noch?
    Die völlig irreführende ( weil in wichtigen Punkten unvollständige) AdHoc-Meldung vom 12. Juni wird nicht nur dem Musterdepot Geld gekostet haben. Ich kann mir gut vorstellen, das die BAFIN eingeschaltet werden wird, um zu überprüfen, wem diese Posse genutzt hat.

  13. pantarhei sagt:

    Kauf deutsche Forfait: Der Spezialist für Außenhandelsfinanzierung hat im Frühjahr eine Mittelstandsanleihe über 30 Mio platziert. Da in dem skalierbaren Geschäftsmodell das „Eigenkapital“ bisher der limitierende Faktor war, erwarte ich stark steigende Forfaitierungsvolumina im 2. Halbjahr und in 2014. Steigende Gewinne dürften bei dem bisher ausschüttungsfreudigen Unternehmen auch zu höheren Dividenden führen. ( zuletzt 18 Cent.)
    Die Roadshow für die Anleihe hatte den Kurs bis auf 6€ ansteigen lassen. Diese zu steile Bewegung sollte inzwischen hinreichend konsolidiert worden sein.

  14. pantarhei sagt:

    Verkauf Hamborner, um einen Slot für Neukäufe freizubekommen.

    Die erfreuliche Geschäftsausweitung verläuft nur proportional zur Verwässerung durch die letzte Kapitalerhöhung, so dass ich von 40-42 Cent Dividende ausgehe -> Div.-Rendite <6%.
    Als Reit dürfte der Kurs stark von der Entwicklung Anleihezinsen abhängen, bei denen es so gut wie keinen Spielraum nach unten gibt.
    Wer sich mit der Dividende begnügt und keine Kurssteigerungen erwartet, sollte die Aktie weiter halten.

  15. pantarhei sagt:

    Kauf Petrotec:
    Dert Hersteller von Biodiesel aus Abfallstoffen vermeldete ausgezeichnete Zahlen zum Halbjahr.
    Der Umsatz kletterte aum 26% und das Ergebnis pro Aktie auf 11 Cent nach einem kleinen Verlust im Vorjahr. Das 2. Halbjahr ist saisonal schwächer, da die Produkte sich nicht für den Winterbetrieb eignen. Dennoch ist ein deutliches Übertreffen der verhaltenen Analystenschätzungen wahrscheinlich.
    Das Unternehmen ist von politischen Regelungen zu Biokraftstoffen abhängig. Im Moment geht der Trend in Europa in Richtung doppelter Anrechnung von Biodiesel aus Abfällen, worauf petrotec wegen höherer Produktionskosten angewiesen ist.

  16. pantarhei sagt:

    Verkauf joyou: Die japanische Lixil Gruppe wird mit Grohe auch die von Grohe gehaltenen 73% an joyou übernehmen. Lixil wird ein freiwilliges Übernahmeangebot für den Streubestiz abgeben, allerdings nur in Höhe des gesetzlichen Mindestpreises, der unterhalb des aktuellen Börsenkurses liegt.
    Lixil will die Selbstständigkeit von joyou und die Börsennotiz erhalten. Damit fällt zuächst die Übernahmephantasie als Kurstreiber aus. joyou sollte bei der internationalen Expansion von der Einbindung den die Lixil Gruppe profitieren. Auch wird die komplette Übernahme weiter als Option gehandelt werden.
    Daher ist eine Wiederaufnahme der Aktie ins Musterdepot nach Abwicklung des freiwilligen Übernahmeangebots nicht unwahrscheinlich.

  17. pantarhei sagt:

    Kauf KPS: Das Geschäft der Unternehmensberatung für Transformationsprojekte brummt.( Zusammenlegung oder Aufspaltung von Softwaresystemen in Konzernen nach Akquisitionen oder Spin Offs) zur Meldung
    Bereits im Juli hob KPS die Prognose deutlich an und erwartet im Geschäftsjahr 2012/13 bei Umsatz und Ergebnis ein Wachstum von >40%, bzw. knapp 70%. Der Kurs reagierte darauf mit einem Sprung auf 4,60€ in der Spitze. Inzwischen hat sich die Nachfrage nach der Aktie beruhigt und der Kurs ausreichend konsolidiert, um hier einen späten Einstieg zu wagen.

  18. pantarhei sagt:

    Verkauf OHB um einen Slot für Baywa freizumachen:
    OHB notiert nahe Jahreshoch. Verzögerungen bei Satellitenprojekt Galileo lassen immer wieder Gerüchte zu einer möglichen Vertragsstrafe auftauchen, die den Kurs unter Druck bringen können. Das Unternehmen sieht allerdings keine rechtliche Grundlage für eine Strafzahlung.

    Kauf Baywa: Baywa lieferte Rekordzahlen und einen sehr optimistischen Ausblick zum Halbjahr. zur Meldung Dennoch brachte der Rauswurf aus dem MDAX den Kurs unter Druck. Ich vermute, diese Korrektur ist abgeschlossen, und der Kurs sollte bei Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal wieder zulegen können.

  19. pantarhei sagt:

    Verkauf der halben Position BVB um einen Slot für einen Neukauf freizumachen.

    Kauf: Höft & Wessel hat nach dem Austausch des Managements den Turnaround geschafft und verzeichnet steigende Auftragseingänge. Die Aktie haussiert heute. Vergessen wurden bisher die jungen Aktien, die sich nur dadurch von den Altaktien unterscheiden, dass sie für 2011/12 nicht gewinnberechtigt sind. Nach der nächsten Hauptversammlung werden die Aktiengattungen zusammengelegt. Da keine Dividende vorgeschlagen wurde, sind beide Gattungen jetzt schon praktisch gleichwertig.

  20. pantarhei sagt:

    Das Musterdepot schließt 2013 mit einer Perfomance von 44,97% ab( inklusive Dividenden und korrigiert um die Zusammenlegung der jungen Höft&Wessel mit den Altaktien).

    Angesichts eines ungwöhnlich starken Bullenmarktes ist das Ergebnis nicht toll, aber zufriedenstellend.
    Als Fehler erwiesen sich alle Verkäufe von Aktien gut laufender Unternehmen bei Erreichen der persönlichen Kursziele. Dies wirkte sich insbesondere bei unserer großen Positon Drillisch nachteilig aus.
    Der Anteil relativer oder absoluter Flops, wie dt. Forfait, cropenergies oder Borussia Dortmund, war in diesem einfach zu handelnden Haussejahr unnötig.
    Ich werde mich bemühen, beim Stockpicking in Zukunft sorgsamer vorzugehen.

  21. pantarhei sagt:

    Ich nutze den freien slot, um Lang&Schwarz aufzustocken.
    Die Halbjahreszahlen fielen sehr gut aus und das dritte Quartal läuft hervorragend.

    Der gleichzeitige Kauf und Verkauf dient nur der Aufstockung und sollte niemanden verwirren.

  22. pantarhei sagt:

    Wie angekündigt nehme ich bei KPS Gewinne mit.
    Es gibt keinen Grund, hier schnell oder gar unlimitiert zu verkaufen.

  23. pantarhei sagt:

    Verkauf: Für Clere gibt es ein Abfindungsangebot zu 16,33€, das zwar deutlich unter dem Buchwert liegt, dessen Annnahme ich aber dnnoch empfehle. Die Aktie wird danach delistet werden und nur noch mit größeren Aufwand außerbörslich zu handeln sein.

  24. pantarhei sagt:

    Kauf: Amadeus zeigt seit Jahren ein kontinuierliches, moderates Wachstum und schüttet den gesamten Gewinn an die Aktionär aus (letzte Dividende 3,66€) Die Meldung der Halbjahresergebnisse liegt schon etwas zurück, aber die Zahlen waren besser als prognostiziert. Ich nutze die heutige Kursschwäche, um Amadeus ins Musterdepot aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar