Dividendensegen im Musterdepot

Im zweiten Quartal bescherrte uns eine Vielzahl positiver Überraschungen rekordverdächtige 6,5% Rendite auf das breit diversifizierte Musterdepot.

Ausschüttungen

Amadeus stellte auf Vollausschüttung um und zahlte 2,84€ nach 1,67€ im Vorjahr. Bei freenet führte ein vom Hauptaktionär Drillisch unterstützter Gegenantrag zu einer Anhebung um 50% auf 1,20€. Drillisch selbst steigerte „freiwillig“ um 40% auf 70 Cent.

viscom nahm nach einer Pause die Dividendenzahlung wieder auf. Die vorgeschlagenen 50 Cent wurden mit einem Gegenantrag bei Stimmenthaltung der Hauptakionäre auf 75 Cent hochgesetzt.

Mit dieser Rendite kann man auch schwierige Phasen gut überstehen. Zunächst scheint aber das Sommerloch in das Frühjahr vorverlegt worden zu sein und die Chancen für eine so seltene Sommerrallye stehen gut.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar